Dem Himmel so nah

50 Km – Kurz nach Halbzeit der 1. Fahrradetappe, gab es nach einer Streckenverwirrung eine Wahl. Ich wählte den Anstieg und wünschte mein Schatz würde wie bemerkt umkehren. Sie tat es mir dennoch gleich. Es war ein Kampf ums Überleben, 500 Höhenmeter auf etwa 3 Km. Zwischendurch dieses herrliche Panorama von Mühlbach. Tränen flossen, der Erschöpfung nah. Mit Stolz und vereint fanden wir den richtigen Weg der Abfahrt.

Zuvor hatte der Himmel eine andere Nachricht für uns.

Ein bekannter Politiker möchte in den Himmel kommen und schaut sich als Wolke schon mal die Perspektive an.

Trump im Himmel
Was Trump sich wünscht.

Ein Gedanke zu “Dem Himmel so nah

  1. Hmmm … ich hatte da schon mal (und auch noch wo anders) einen Kommentar hinterlassen, aber irgendwie verschwinden die immer ins Nirvana … ;-}

    Trennen, wenn man sich verirrt, würde bei mir nicht in Frage kommen. Die Sorge dabei um den anderen, würde die Wahl des … ich sag’ mal “Leichteren”, “Einfacheren” bei weitem nicht wett machen. Lieber mitgegangen, mitgefangen … oder so. 😉

Kommentar verfassen